Mesotherapie

Was ist Mesotherapie?

Die Mesotherapie stellt eine schon lang praktizierte und doch moderne Behandlungsmethode dar. MESO stammt aus dem Griechischen und bedeutet  „Mitte“. Das Zielorgan ist unsere Haut, welche aus der Mitte der Gewebeschichten/Keimblätter entstanden ist.

Individuell kombinierte  Medikamentenmischungen werden in äußerst geringer Dosierung mit kleinen, kaum schmerzhaften Injektionen möglichst nahe am Ort der Beschwerden eingebracht. Unsere Haut ist dabei ein hervorragendes Medium zur Aufnahme dieser niedrig dosierten Arzneimittelmischungen, ohne dabei Nebenwirkungen auf Magen, Darm und Leber zu erzeugen. So entstehen Wirkstoff-Depots in der Haut, die einen schnellen aber auch anhaltenden Therapieeffekt sichern. Die Wirksamkeit der Mesotherapie beruht auf einer Verbesserung der Mikrozirkulation, einer Aktivierung des neuro-vegetativen Systems sowie einer Immunmodulation (Steigerung der Abwehrkräfte). Die Mesotherapie stellt damit eine Kombination aus der Neuraltherapie, der Akupunktur und der klassischen Arzneimitteltherapie dar. Es können schulmedizinische als auch homöopathische Wirkstoffe in der Mesotherapie eingesetzt werden.

Das Prinzip der Mesotherapie: WENIG – SELTEN – AM RICHTIGEN ORT

Mesotherapie ist eine sehr effiziente Methode für Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen. Oft sind auch bei chronischen und hartnäckigen Schmerzzuständen durch synergistische Effekte Erfolge zu erreichen.

Aber auch bei Erkrankungen und Beschwerden in anderen Gebieten der Medizin kann die Mesotherapie schnell und oft langanhaltend Linderung oder Besserung bringen. Oft handelt es sich um Problemfälle, denen anders nicht oder nur unzureichend geholfen werden kann.

Mögliche Anwendungen der Mesotherapie:

  • Sportverletzungen und Überlastungsschäden:
    Eines der Haupteinsatzgebiete der Mesotherapie
  • Sehnenentzündungen, Prellungen und Zerrungen…
  • Chronische Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen, Arthrosen aller Art
  • Durchblutungs- und Wundheilungsprobleme
  • Abwehrschwäche und wiederholte Infektionen
  • Stress, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen
    zur begleitenden Unterstützung
  • Ästhetische Mesotherapie:
    Sanfte reparative und/oder präventive Antiaging Medizin für Gesicht, Körper und Haare.

Die Vitalisten: Mesotherapie

Dr.med.univ. Michaela Biersteker-Pavelka

Fachärztin für Unfallchirurgie,Handchirurgie, Mesotherapie

Wie können wir Ihnen helfen?

Kinderosteopathie
Unfall- & Handchirurgie
Menü